Lobby trifft sich im Riedsteg

Im Riedsteg trafen sich gestern, am 21. Januar 2015, die Aktivisten der Lobby für Uetikon für eine Lagebesprechung und für Entscheide über das weitere Vorgehen in Sachen Visionen für Uetikon 2020.

Neben den bekannten Gesichtern trafen sich erfreulicherweise auch neue Interessenten, die aufgrund des Flyer-Versands auf uns aufmerksam geworden sind. Thema der Sitzung war auch die künftige Organisation der Lobby. Nicht zuletzt aufgrund eines Hinweises aus dem Kreis der Neuen wurde dabei auch die Positionierung der Gruppe nochmals thematisiert.

Organisation und Positionierung

Die Lobby für Uetikon nennt sich auf dem Internet ja «Gruppe von engagierten UetikerInnen mit und ohne Parteibuch». Umgangssprachlich sind wir also eine Arbeitsgruppe und juristisch eine «einfache Gesellschaft». Diese offene Form, hiess es denn auch an der Sitzung, sei aber gerade die Stärke der Lobby und unterscheide sie auch von einer Partei. Als Innovation- und Denktank für eine Gemeinde mit hoher Lebensqualität, attraktiven Erwerbsmöglichkeiten und einem regen Dorfleben kann die Lobby auf dem ganzen Instrumentarium spielen, von Informationsveranstaltungen, politischen Vorstössen bis zu unkonventionellen Formen der öffentlichen Kommunikation. Wer gerne zu Sitzungen eingeladen werden will, meldet sich am besten per Mail bei info@lobbyfueruetikon.org ohne sich gleich für ein Parteiprogramm oder für einen aktiven Einsatz in der Gruppe verpflichten zu müssen.

Kandidaturen für das Friedensirchteramt

Im Rahmen der Sitzung haben sich ausserdem die beiden KandidatInnen für das Friedensrichteramt kurz vorgestellt. Dabei haben sich sowohl Nicole Brem als auch Michael Hutter als sympathisch, kompetent und für das anspruchsvolle Amt als durchaus fähig erwiesen, wenn auch mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Frau Brems Kandidatur wird zusätzlich gestützt durch ihren professionellen juristischen Hintergrund und ihre jugendliche und doch selbstsichere Persönlichkeit, während bei Herr Hutter seine langjährige Erfahrung im Personalmanagment und seine Seniorität im Vordergrund standen. Aus Sicht der Lobby für Uetikon sind beide Persönlichkeiten sehr wohl für das Amt geeignet. Für ein aktives Eingreifen in den spannenden Wahlkampf um das Amt sieht sie deshalb keinen Grund, auch um ihre Kräfte auf wichtigere und aktuellere Fragen zu konzentrieren.

Weiteres Vorgehen Visionen für Uetikon 2020

Nicht überraschend und auch aufgrund des äusserst positiven Feedbacks auf das kürzlich an alle Haushalte versandte Informationsblatt «Visionen für Uetikon 2020» (hier als PDF downloaden) haben sich die TeilnehmerInnen an der Lobby-Sitzung dafür ausgesprochen, diese Thematik aktiv weiter zu bearbeiten. Wir werden vorerst verschiedene Kontakte sowohl mit VerteterInnen der Gemeinde als auch mit Fachleuten aufnehmen, um basierend auf diesen Informationen mit geeigneten Massnahmen zu verhindern, dass an den nächsten Gemeindeversammlungen Entscheide gefällt werden, die eine nachhaltige Entwicklung unserer Gemeinde gefährden.

Nächste Sitzungen

Wenn Sie übrigens an einer unserer Sitzungen dabei sein möchten; hier noch die Daten:

  • Donnerstag, 26. März 2015, 20.00 Uhr im Riedsteg
  • Mittwoch, 20. Mai 2015, 20.00 Uhr im Riedsteg
  • Dienstag, 14. Juli 2015, 20.00 Uhr im Riedsteg
  • Donnerstag, 17. September 2015 im Riedsteg
  • Mittwoch, 18. November 2015 im Riedsteg
  • Dienstag, 19. Januar 2016 im Riedsteg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s