Wir unterstützen die Kandidatur von Valentin Peer im zweiten Wahlgang.

Die Ausgangslage ist klar: Die aktuellen Machtverhältnisse im Uetiker Gemeinderat bilden keineswegs das Wahlverhalten der StimmbürgerInnen ab.

Der von uns unterstützte grüne Kandidat Valentin Peer hat am 24. September eine Stimme mehr erhalten als der Freisinnige. Der Vertreter der SVP kam auf knapp ein Viertel der Stimmen.

Im Gemeinderat Uetikon sitzen aber sechs Personen, die dem bürgerlichen Lager angehören. Nur Marianne Röhricht, die vor zwei Jahren von uns portiert wurde, ist dem grün-sozialen Spektrum zuzuordnen.

Deshalb: Wählen Sie am 29. November 2020 Valentin Peer in den Gemeinderat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s